Dienstag, 24. Januar 2017

Crowd Guru als zuverlässige Einnahmequelle

Ich habe vor nicht all zu langer Zeit begonnen über Einnahmequellen im Netz zu schreiben. Dabei bemühe ich mich, nur funktionierende Möglichkeiten mit eigenen Erfahrungen, anzuführen. Natürlich kann ich dafür keine Garantien geben.

Eine sichere Sache ist Crowd Guru.



Nach der Anmeldung gibt es einen Bestätigungslink per Email.

Die Anmeldung ist kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden, also niemand wird gezwungen irgendwelche Jobs zu erledigen oder an irgendwelchen Spielen teilzunehmen.
Diese Info ist wichtig, denn es gibt viele zweifelhafte Angebote, wo bestimmte Seiten besucht werden sollen...

Die Jobs: Bei der Qualifizierung gibt mehrere Versuche und ist die erfolgreich, kann man Recherchen durchführen in denen Unternehmensdaten überprüft und aktualisiert werden. Oder es werden Informationen über Flugpreise benötigt.
Ist die Quali für Texte durchstanden, können Artikel in Katalogen beschrieben werden oder Werkzeuge. Es können auch Text-Jobs für Webseiten oder Blogs geschrieben werden.

Vergütung: Die Höhe der Einnahmen ist von Job zu Job unterschiedlich. Für Recherchen gibt es ein paar Cent und Texte werden nach der Wortzahl entlohnt. Zusätzlich kann es eine Basisvergütung oder einen Bonus für die Anzahl der geschriebenen Texte geben. Was verdient wurde wird in der Ansicht des Guru-Kontos alle zwei Minuten aktualisiert. So ist man immer auf dem neuesten Stand.



Auszahlung: Ist der Auftrag erledigt wird der entsprechende Betrag sofort gutgeschrieben. Die Auszahlung erfolgt aber erst, nachdem 10 € erreicht sind.
Das verdiente Geld kann auf  das angegebene Konto überwiesen werden oder einfach auf ein Paypal-Konto. Bei letzterem kam es aber letztens zu Irritationen, weil Gebühren erhoben wurden. Das war bei mir nicht der Fall.
Um den 10ten des Folgemonats kann das Geld abgerufen werden und ist einige Tage später auf dem eigenen Konto.

Keine Kommentare: